„Ur-Natur -Wildkräuter Mischung Zahnpflege und mehr“ Pulverisiert 1-2 Mikron

„Ur-Natur -Wildkräuter Mischung Zahnpflege und mehr“
Pulverisiert 1-2 Mikron
Was ist das Besondere an diesem Pulver?
Unsere Kräuter kommen aus dem Wildwuchs Russlands, die von Menschen aus Familienlandsitzen mit Respekt und Liebe zur Natur gesammelt wurden. Durch unsere Partner und ihre einzigartige Mühle, werden die Kräuter im Vakuum bis zu 1-2 Mikron, durch sich selbst, zermahlen. Die Vermahlung findet in einer Silizium Kammer statt, in der die Kräuter nicht mit Metallen in Berührung kommen können.
Dieses Kräuterpulver wird direkt in das Blut über die Schleimhaut aufgenommen und beginnt sofort zu wirken. Es wirkt antiseptisch und antibakteriell, durch die besondere Kombination der unterschiedlichen Kräuter, kann dieses Pulver den Organismus in seinen Prozess unterstützen.
Der Organismus entschlackt sich, aktiviert seine eigenen Selbstheilkräfte. Das bedeutet, dass die Wirkstoffe von diesem Pulver den Organismus sofort zur Verfügung stehen. Die Vitalstoffe aus den Pflanzen können sofort die Arbeit aufnehmen und die Reinigung des Organismus unterstützen.
Wie kann ich es anwenden?
• Als Zahnpflege-Pulver, kann diese Kräutermischung jeden Tag, zweimal täglich angewendet werden. Auch Kinder können ihre Zähne mit diesem Pulver reinigen.
Einfach die Zahnbürste mit Wasser befeuchten, dann in das Kräuterpulver tauchen, (hierfür kann auch eine Schungit -Zahnbürste verwendet werden. Danach gründlich die Zähne putzen, sowie das Zahnfleisch und die Zunge. Für eine gründliche Reinigung sollten zwei bis drei Minuten aufgewendet werden.
• Mundspülung eine Messerspitze in ein halbvolles Glas warmes Wasser einrühren und gurgeln. Nach dem Essen als Prophylaxe gegen Bakterien, Pilze und Infektionen, für einen frischen Atem und als Stabilisierung für den Säure-Basenhaushalt.
• Zahncreme selbst herstellen:
Eine Messerspitze Kräuterpulver mit 3-4 Tropfen Zedernnussöl mit Harz vermischen. Diese Masse auf die Zahnbürste auftragen und Zähne putzen. Diese Zahnpasta immer frisch herstellen.
Die Borsten der Zahnbürste sollten weich sein. Die Zahnbürste mit Shungit hat weiche Borsten in denen Schungit eingearbeitet ist, außerdem wirkt sie zusätzlich durch den Schungit antiviral und antiseptisch.
Wer sollte das Kräuterpulver nicht benützen?
Bei individueller Unverträglichkeit einzelner Kräuter, beschädigter Zahnemaille und während der Schwangerschaft sollte es nicht benützt werden.
Inhaltstoffe:
Wermut, Rainfarn, Birkenblätter, Schafgarben, Odermennige, Mädesüß, Walnussblätter, Minze, Thymian, Acker-Schachtelhalm, Monarde, Nelke, Ingwer, Curcuma, Fenchel, Brennnesselkraut, Johanniskraut, Echinacea, Kriech-Quecke, Klettenwurzel, Löwenzahn Wurzel, Hutlattich, Alfalfa, Mariendistel Samen, Eichelrinde, Kalmuswurzel, Kamille Blüten, echter Salbei, Lippenblütler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.